STRATEGIECOACHING ''AUF EINE VIRTUELLE TASSE TEE''

Das Treffen “auf eine virtuelle Tasse Tee” ist mein Angebot für einen kostenfreien* Telefoncoachingtermin für diejenigen, die gerade wirklich aus eigener Kraft in ihrer Führungsarbeit nicht weiter kommen und sich professionelle Unterstützung bei der Lösungsfindung für ihre Herausforderungen oder Probleme wünschen.

* Ihnen entstehen hierfür lediglich die Kosten des Anrufs ins deutsche Festnetz gem. Ihren vertraglichen Vereinbarungen mit Ihrem Telefonanbieter.

Ein Hinweis: Wenn Sie statt des Telefontermins einen Präsenz-Kennenlerntermin vereinbaren wollen, rufen Sie mich hierfür bitte direkt an. Präsenztermine sind nicht ganz so einfach zu planen wie Telefoncoachingtermine, so dass wir im Anschluss an ein Telefongespräch, in dem wir klären, ob und inwieweit ich Sie im Coaching unterstützen kann, gleich einen Termin verbindlich absprechen können.

Bild von ORIENTO auf Unsplash

WAS HAT ES MIT DER (VIRTUELLEN) TASSE TEE AUF SICH?

Die virtuelle Tasse Tee geht zurück auf eine kurze Geschichte, die Sie möglicherweise kennen: Ein westlicher Gelehrter wünscht sich endlich Antworten auf die wichtigen Fragen seines Lebens und fährt deshalb zu einem für seine Lebensklugheit bekannten Kollegen nach Japan. Im fremden Land angekommen, besucht er gleich seinen Gesprächspartner voller Erwartung neuer Erkenntnisse und der so dringend benötigten Antworten. Im Gespräch kommt er auch gleich zur Sache, bringt alles, was ihm auf der Seele liegt, vor, erzählt, dass und warum er denkt, dass er allein nicht weiterkommt. Sein Gastgeber bittet ihn, kurz zu warten, während er einen Tee zubereiten geht, den er, zurück bei seinem Gast, diesem eingießt. Und eingießt. Und eingießt. Die Tasse läuft schon über, worauf unser Gast erschrocken hinweist, nur um im selben Moment zu erkennen, dass es sich mit der übervollen Teetasse ein wenig so verhält, wie mit ihm selbst:

So voll ist er mit seinen schon hundertmal gedachten Gedanken, den vorbereiteten Fragen und bisherigen Erfahrungen, dass neue Sichtweisen und Erkenntnisse gar nicht den Raum finden, in dem sie entstehen oder gar Fuß fassen könnten: Für das Neue müsste also erst einmal Platz geschaffen werden.

IM COACHING IST'S OFT ÄHNLICH WIE IN DER OBIGEN GESCHICHTE:

Wer sich einen Coach sucht, hat meist über das, was ihn bewegt, viel nachgedacht und ausprobiert. Der Kopf ist voll und er kommt nicht weiter. Um dennoch die benötigte Lösung zu finden, nimmt er seinen Coach, der solche Entwicklungsprozesse professionell zu unterstützen gelernt hat, in Anspruch. Für ein frisches Verständnis der Situation, die völlig andere Perspektive, die Entwicklung neuer Handlungsoptionen und dann auch deren praktische Anwendung muss – der Kopf ist ja noch ganz voll! – zunächst der Raum und mit ihm ein “Mehr” an geistiger Bewegungsfreiheit wiedererlangt werden.

Dazu soll das Treffen “auf eine virtuelle Tasse Tee” (“virtuell”, weil’s ja ein Termin am Telefon ist) auf produktive Weise beitragen.

IM TELEFONISCHEN STRATEGIECOACHINGTERMIN ...

… lernen wir uns kennen und sehen, ob die “Chemie” für eine erfolgreiche Zusammenarbeit stimmt.

klären wir in bis zu 60 Minuten zentrale Punkte Ihres Anliegens: “Worum geht es?”, “Welche Auswirkungen hat’s?”, “Was soll das Coaching bewirken?”, “Was ist plausibel machbar” usw.

kommen die wichtigsten Punkte “auf den Tisch”, so dass Sie sich anschließend fokussiert der Lösungsfindung widmen können.

gewinnen Sie einen Überblick über die nächstmöglichen Schritte (Strategie).  Tatsächlich zeigen sich “bei einer virtuellen Tasse Tee” oft schon die “Hebel” für die gewünschte Lösung.

Wenn Sie und ich zu dem Schluss kommen, dass ich Sie bei den anstehenden Schritten als Coach genau passend unterstützen kann, mache ich Ihnen gern ein Angebot hierfür. Allerdings nur dann, wenn auch ich überzeugt bin, dass es passt und Sie mit meinen Anregungen und meiner Art der Begleitung erfolgreich sein werden.

Bild von X auf Pixabay

DER TELEFONCOACHINGTERMIN ''AUF EINE VIRTUELLE TASSE TEE''

… ist dann für Sie richtig,

  • wenn Sie wirklich eine Lösung benötigen und auf sich selbst gestellt nicht weiter kommen.
  • wenn diese Lösung zu entwickeln Sie persönlich voranbringen wird.
  • wenn Sie bereit sind, engagiert an einer Lösung arbeiten und diese dann auch umzusetzen.
  • wenn Sie bereit sind, den zeitlichen und finanziellen Einsatz hierfür zu leisten (vorausgesetzt natürlich, auch Sie sind überzeugt, dass ich und meine Art des Coachings zu Ihnen passen).

Sie merken’s schon: Coaching ist keine unverbindliche Plauderei. Coaching braucht Veränderungswillen und Einsatz. Coaching erfordert, das eigene Denken kritisch zu betrachten und nötigenfalls auch ganz neue Wege zu beschreiten. Das macht Spaß, aber eben auch etwas Arbeit. Insofern ist die “virtuelle Tasse Tee” sicher nicht für jeden das Richtige.

Wenn Sie jedoch die genannten Punkte bejahen können, nehmen Sie gern einen der noch offenen Termine in Anspruch und buchen Sie ihn über den hier verfügbaren Kalender.

Ich freue mich auf Sie

MACHEN SIE IHREN TERMIN!

Auf dieser Website (coachingcolleg.de) werden Cookies genutzt, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Mit dem weiteren Besuch dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.