BEITRÄGE UND ARTIKEL

Im ersten Schritt ging’s um die “Vorarbeit”, das genaue Betrachten, wenn es an Vertrauen im Team mangelt. Im zweiten Schritt haben wir hieraus Schritte abgeleitet, um das notwendige Vertrauen im Team ermöglichen. Das war der Pflichtteil, denn ohne Vertrauen gibt es nun mal kein hinreichend leistungsfähiges, geschweige denn ein Hochleistungs-Team.
Im letzten Monat konnten Sie in meinem kurzen Beitrag lesen, warum Vertrauen im Team wichtig ist und was im 1. Schritt zu tun ist, wenn’s damit nicht weit her ist. Fazit: Nicht gleich „loslegen und ändern“, sondern zunächst „genau betrachten!“ Mit den wertvollen Erkenntnissen aus Ihrem ersten Schritt können Sie
Bild von rawpixel auf Pixabay
Vertrauen im Team: Das ist wie die Grundzutaten – bestes Mehl, frischeste Butter usw. – für die Hochzeitstorte. Oder frei nach Schopenhauer: „Vertrauen ist nicht alles, aber ohne Vertrauen ist alles nichts.“ Denn das ist sicher wahr: Ohne hohes gegenseitiges Vertrauen der Teammitglieder – Sie als Führungskraft eingeschlossen – wird‘s
Tags: ,
Auf dieser Website (coachingcolleg.de) werden Cookies genutzt, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Mit dem weiteren Besuch dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.